Donnerstag, 14. Juli 2011

Neue News aus Bockenheim

Jetzt isses passiert. Mein Fahrrad wurde gestohlen. Und zwar auf eine Art, die selbst für die Verbrechenshauptstadt #1 an Perfidie nicht zu toppen ist. Geklaut wurde mein Bike nämlich am hellichten Tag - und keine fünf Meter von meinem Arbeitsplatz entfernt! Der Fahrradstellplatz befindet sich nämlich direkt unter dem Fenster des Erdgeschoss-Büros, in dem ich sitze. Und um ihn zu erreichen, muss man sogar U-förmig hinter das Gebäude gehen. Als ich gestern Abend nach Hause fahren wollte, fand ich nur noch das durchgeschnittene Spiralschloss auf dem Boden liegend vor. So viel kriminelle Energie nötigt mir schon fast Respekt ab. Aber der Hass überwiegt natürlich. Gott sei Dank habe ich erst letzten Monat eine Hausratsversicherung mit der Zusatzoption Fahrraddiebstahl abgeschlossen. Hoffentlich verdächtigt man mich nicht des versuchten Betruges! Ich bin traurig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten