Freitag, 13. November 2020

Es artet aus

Schon ist die nächste Neuentdeckung einer Spezies zu vermelden! Der Popa-Langur ist "jetzt" eine Affenart aus dem Tribus der Schlankaffen. Forscher vom Deutschen Primatenzentrum in Göttingen (was es alles gibt!) stellten nach "genetischen und morphologischen Analysen von Museumspräparaten" im Abgleich mit Kotproben (der fraglichen Tiere) fest, "dass einige der vermeintlich der Spezies Trachypithecus phayrei zugeordneten Proben und Exemplare nicht zu den anderen passten". (scinexx.de)
Heimisch ist der Popa-Langur in Myanmar. Dort leben leider nur noch 200 bis 250 Exemplare der bedrohten Meerkatzenverwandten in vier isolierten PopaPopulationen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten