Donnerstag, 22. November 2012

Fragen, die ich mir selbst stelle

Heute: Was ist Instant-Mehl?

Ein Pulver, über das man Wasser gießt, und dann wird daraus Pulver? Klingt zu irre, um wahr zu sein. Im chefkoch.de-Forum wurde die ominöse Zutat schon vor über fünf Jahren diskutiert. Letztgültige Antwort: "Instantmehl ist ein handelsübliches Mehl welches in einem Spezialverfahren thermisch behandelt wird um die Kleber (Glutenstruktur) zu zerstören. Resultat:==> Beim Einrühren klumpt es unter anderem absolut nicht wird z.B.: für Paniermehl verwendet. Griffiges Mehl hat etwas die Eigenschaft, damit es nicht klumpt." 

Dass ich von der Existenz von Instant-Mehl gestern zum allerersten Mal las (in einem Rezept für Jägersoße), spricht wohl dafür, dass das Zeug nicht allzu verbreitet ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten