Dienstag, 20. September 2016

Der große Pfirsichschwindel

Gestern stolperte ich im örtlichen Tegut-Markt über ein verlockendes Angebot: "Tellerpfirsiche 2x 500g für 1,- €". 'Unschlagbar', pfiff ich innerlich, 'doch ein ganzes Kilogramm Plattpfirsiche ist zu viel für eine Person. Ehe ich mich versehe, ist ein Drittel davon vergammelt!' Aber selbst ein einzelner 500g-Pack für weniger als einen Euro ist mitnehmenswert, so meine weitere Denke. Ich brachte also eine Halbkilopackung des sommerlichen Obstes zur Kasse und war sehr gespannt, wie viel ich wohl gespart hätte, wenn ich auf das Nimm-zwei-Angebot eingegangen wäre. Ich schätzte, für die einzelnen 500 Gramm würde ich 60 Cent zahlen. Als die Kassiererin jedoch den Einzelpreis eintippte, kam der absolute Oberschock: 49 Cent!!! MAN HÄTTE MIT DEM DOPPELDEAL SOGAR ZWEI CENT MINUS GEMACHT! Umso froher war ich über meine Entscheidung. Wieder einmal hatte ich mich nicht von Schnäppchengeilheit, sondern von reiner Vernunft leiten lassen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten