Freitag, 4. August 2017

Sommergetränketipp


Dieser australische Ingwersüff war bei Rewe im Sonderangebot und wurde dank Hervorhebung im Wochenprospekt erstmals von mir gekauft. Die Bitte "Invert bottle before opening" auf dem Etikett habe ich ignoriert, weil ich sie nicht verstanden habe; 'Ich bin doch kein Zauberer', dachte ich. (Gemeint ist, dass man die Flasche vor dem Öffnen einmal auf den Kopf drehen soll, damit man die Ingwerstückchen herumwirbeln sehen kann.) Die Schärfe der enthaltenen Würzwurzel ist beschränkt, ich habe schon Moscow Mules getrunken, die deutlich heftiger auf der Zunge gebizzelt haben. Dennoch ist sie vorhanden und korrespondiert prächtig mit der artigen Grundsüße. Gut gekühlt ist dieser alkoholfreie Zisch ein prima Durstlöscher. Ich gebe "Bundaberg Ginger Brew" 8 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten