Dienstag, 19. Februar 2019

Italien – keine Chipsnation

Schon wieder gab es bei Rewe besondere Kartoffelchips, diesmal Amica Chips von Eldorada. Weil mir die anderen zwei vorrätigen Sorten langweilig erschienen (plain und Olivenöl), nahm ich "Salsa Barbecue" mit, und auch das nur um des Testens willen, denn BBQ-Chips sind, wie bereits zuvor angemerkt, meine Sache grundsätzlich nicht.

"Senza Glutine" sind diese Chips, auch enthalten sie "-30 % di grassi". Statt (viel) Fett und Gluten stecken in ihnen allerdings gleich drei Es, nämlich der im Wesentlichen unbedenkliche Farbstoff E160c (Paprikaextrakt), der Geschmacksverstärker E635 sowie der umstrittene Zusatzstoff schlechthin, Mononatriumglutamat (E621). Lag es an letzterem, dass ich nach dem abendlichen Verzehr der halben Tüte (Gesamtinhalt: 130 Gramm) bis in den folgenden Vormittag hinein von Magenkrämpfen geplagt wurde? 

Schon der Verzehr ist höchstens mittelangenehm: Die Knackigkeit geht noch in Ordnung, aber der Nachgeschmack hält lange an und erinnert an das Aroma billiger Fertigpastasoßen. Auch angesichts des Preises (1,49 €) kann ich nicht mehr als 3/10 Punkten vergeben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten