Montag, 22. Juni 2020

Eines meiner all-time-Lieblingswörter

Endlich habe ich es mal in freier Wildbahn entdeckt: das wunderbare und kaum mehr bekannte Substantiv Wittib ("Witwe").


Die Fundstelle war nahe Eltville am Rhein, mithin Deutschland und nicht Österreich, wo laut einschlägigen Quellen die Variante "Wittib" der Schreibung "Witib" bevorzugt wird. Trotzdem bekommt dieser Beitrag das Label #österreich verpasst, damit im Blog (rein zufällig!) zwei Postings zu diesem Stichwort hintereinander auftauchen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten