Freitag, 28. Dezember 2012

Betr.: BAP, Berufe, Attraktivität, Döneria

Die Kölner Band BAP besingt auf ihrem Album "Radio Pandora" Jack Kerouacs Roman On the Road. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Jack Kerouac und BAP. Kann man eigentlich gerichtlich verfügen, dass man nach seinem Tod von bestimmten Personen niemals erwähnt wird?

-----

Idee für einen neuen Beruf: Schauspieler, die in Kaufläden gut hörbar lobende Dialoge über die angebotenen Waren führen. "Ja, Dorle, diese Tagescreme kann ich nur empfehlen! Sie ist sehr gut." ... "Sieh nur, Norman: Erasco-Hochzeitssuppen im Angebot. Davon nehme ich gleich zehn Stück!"

-----

Wie ist das eigentlich, wenn man gut aussieht? Sind sich attraktive Menschen ihrer Attraktivität bewusst? Halten sie manchmal inne und sagen sich: "Gott und meinen Eltern sei Dank, dass ich so attraktiv bin! Sonst müsste ich mir viel mehr Mühe geben im Leben. Wie ist das eigentlich, wenn man nicht so gut aussieht? Sind sich unattraktive Menschen ihrer Unattraktivität bewusst?"

-----

Alte Anekdote ohne Pointe: Im Dönerladen. Die Kundin vor mir bestellt Börek zum Mitnehmen. Als der Verkäufer fragt, ob es noch etwas sein darf, antwortet die Kundin, als sei es das Normalste auf der Welt: "Ja, ein Stück Zitrone noch, bitte!" ... worauf der Dönermann wiederum als sei es das Allerselbstverständlichste eine achtel Zitrone in Silberpapier wickelt und der Frau überreicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten