Montag, 28. Juli 2014

Eines meiner Lieblingswörter

... ist "krachledern". Es bedeutet "urwüchsig / bäuerlich / derb". Ich kenne das Wort schon seit Jahren, habe es aber lange Zeit weder verwendet noch über seine Bedeutung nachgedacht. Irgendwann las ich es im Zusammenhang mit der CSU und dachte sofort: 'Wie absolut passend!'
"Krachledern" – das klingt wie ein Portmanteau aus Krach machend und Lederhosen tragend, also nach Bayern pur. Wenn ich ein Synonym für "krachledern" erfinden müsste, es würde heißen: "bierpolternd".

Keine Kommentare:

Kommentar posten