Freitag, 5. September 2014

Sprichwörter und Volksweisheiten - deconstructed

Ausnahmen bestätigen die Regel. Falsch! Jede Ausnahme macht die Regel ungültig. Wo kommwa denn da hin? Das widerspricht doch jeder Wissenschaftlichkeit.

Das geht runter wie Öl. Öl geht total schlecht "runter". Das musste ich erst letzte Woche wieder merken, als sich das Öl aus einer undichten Antipasti-Schale über meine Finger ergoss.

Gegensätze ziehen sich an. So so, und weshalb gibt es einen Spruch, der genau das Gegenteil besagt: "Gleich und gleich gesellt sich gern"?

Es gibt keine dummen Fragen. Schon mal einen Blick auf gutefrage.net geworfen?

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Hüstel, räusper, hust.

Scherben bringen Glück. Erzähl das mal allen, die in eine schmutzige Scherbe getreten und an Tetanus gestorben sind.

Morgen ist auch noch ein Tag. Stimmt gar nicht! Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass morgen ausnahmsweise kein Tag ist.

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Klar, Leid ist ja wie ein Kuchen, weswegen zum Beispiel Hunger (wegen Kuchenmangel) kein Leidverursacher sein kann, denn wenn du dein Leid mit 842 Millionen anderen teilst, leidest du ja nur zu gut einem Achthundertzweiundvierzigmillionstel.

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Ach was, das ist gar keine Weisheit mehr, seit Prokrastination zum Volkssport geworden ist. Außerdem: Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden. Alle Wege führen nach Rom. Si fueris Romae, Romano vivito more. Krass, wie viele Sprüche über Rom es gibt! (Drei.)

Man lebt nur einmal. Weiß man's?

Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln. Aus dieser Redewendung spricht der pure Neid. So etwas sagen gehässige Leute, die anderen nichts zutrauen und dann deren Erfolge auf unverdientes Glück zurückführen. Pfui!

Kindermund tut Wahrheit kund. Unsinn! Kinder hauen sich gegenseitig die Taschen voll und sind zu Recht als Zeugen vor Gericht nicht verwertbar. Beispiel: "Ich hab 200 Pokémon-Karten!" – "Ich hab 500 Pokémon-Karten!" – "Immer einmal mehr als du!" – "Sternzahl!"

Die Zeit heilt alle Wunden. Leider nein. :( Allenfalls die schleichende Demenz vermag dies.

Das ist grottenschlecht. Hinter dieser Wendung vermute ich Antigrottenpropaganda der Wald- und Wiesenlobby. Grotten sind total geil! Ich empfehle zum Beispiel die Gautschgrotte in der Sächsischen Schweiz! 

Dummheit frisst, Intelligenz säuft. Ha! Ich kenne nicht wenige intelligente Leute, die gerne fressen. Dumme Leute, die saufen, soll es auch geben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten