Mittwoch, 30. März 2016

Wirbelloses Glück

Ich bin übrigens seit Februar Tierpate für eine Scheibenanemone im Frankfurter Zoo.


Ich dachte mir eines schönen Tages: "Hey, warum übernehme ich nicht mal eine Tierpatenschaft?" Und so durchforstete ich die Artenliste nach noch nicht bepateten Tieren. Die Scheibenanemone sprach mich sofort an und war mit 25 Euro Jahresgebühr auch sehr günstig zu haben. Zur Zeit sind u.a. die Fransenschildkröte, das Vikunja und der Scheibensalmler "frei". Eine nette Möglichkeit, Omas und Tanten originell zu beschenken! Auch das Spitzmaulnashorn als Maximalprestigepatentier (5.500 € p.a.) ist noch nicht vergeben.
Wenn ihr nächstes Mal im Zoo Frankfurt seid, sagt Scheibi bitte liebe Grüße von mir. Auf eine Plakette habe ich verzichtet, aber die Urkunde werde ich mir irgendwo hinhängen. ("Witzige" Geschichte dazu: Das da oben ist bereits die zweite Druckversion; die erste Urkunde kam mit Tippfehler in meinem Vornamen, was der Bearbeiterin später selbst aufgefallen ist.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen