Freitag, 7. Oktober 2016

Anzeigen mit Hirn

In etlichen Zeitschriften findet man gegenwärtig diese ganzseitigen Anzeigen:


"10 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde.
Dein Gehirn.
Weil die beste Technik menschlich ist.
Und falls doch mal etwas ist, ermöglichen wir für
unsere Versicherten moderne Tumorbehandlung."

Ich habe dazu fünf Anmerkungen:

1. Die beste Technik ist menschlich? Abgesehen davon, dass Technik im engeren Sinne ohnehin menschgemacht ist: Hat man etwa ohne Technik herausgefunden, dass das Gehirn 10 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde vollbringt?
2. Außerdem sind es nur 9 Billionen Rechenoperationen; ich habe gerade nachgerechnet!
3. Diese Stakkato-Sprache in der Werbung geht mir schon seit langem gehörig auf den Senkel. In Hessen fahren Busse Reklame folgenden Wortlauts durch die Gegend: "Hier in Darmstadt. Die Hochschule. Für Berufstätige." Niemand hat mehr Mut. Zum Satz. Zum richtigen.
4. Wieso eigentlich "Weil die beste Technik menschlich ist"? Was war denn die Frage?
5. Wenn eine Tumorbehandlung nötig ist, dann sicher nicht, weil "mal etwas ist". Dieses lapidare "etwas" dürfte äußerst schwerwiegend und auch mit modernen Mitteln nicht mir nix, dir nix zu therapieren sein.

Sei's drum. Genug gemosert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten