Montag, 27. April 2020

Kurz notiert: Wiki-Nekrolog

Am 4. April 2020 umfasste die Rubrik "Kürzlich Verstorbene" auf der Wikipedia-Startseite zum ersten Mal (nach meiner Beobachtung) sechs statt fünf Einträge. Weil ich das für eine notierenswerte Ausnahme hielt, notierte ich es mir. Doch auch am folgenden Tag waren in jenem Kasten sechs Tote aufgeführt, sowie am nächsten und jedem weiteren Tag. Heute, mehr als drei Wochen später, tauchen erstmals wieder fünf Namen auf. Ob dieses Mehr an Todesfall-Erwähnungen mit einer steigenden Promi-Sterberate korrespondiert, habe ich nicht überprüft, aber der Verdacht liegt nahe. Nicht nur hat sich, wie ich bereits vor einer Weile bemerkte, 2020 in dieser Hinsicht als neues 2016 etabliert, auch die Corona-Pandemie trägt ihr Scherflein dazu bei, denn natürlich sind auch unter Personen des öffentlichen Lebens immer wieder Covid-19-Opfer zu beklagen. (Rätselhafterweise gab es besonders unter Jazz-Musikern auffallend viele Infektionen mit Todesfolge.) Ich werde den täglichen Nekrolog weiter im Auge behalten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten