Montag, 9. Juli 2012

Traumprotokoll: Frühstück

Im April 2010 hatte ich folgenden seltsamen Traum. Ich war Schüler und mit einer Menge weiterer Leute auf Klassenfahrt. In der Jugendherberge gab es Frühstück. Ich hatte mir einen Teller mit Brötchen, Aufstrichen usw. belegt und auf meinem Platz abgestellt. Ich ging noch einmal zum Buffet, um mir einen Joghurt zu holen, und als ich wieder an meinem Tisch ankam, war mein Teller mitsamt dem Essen verschwunden! Daraufhin bin ich extrem ausgerastet, wälzte mich auf dem Boden, schrie wildfremde Leute an und wachte schließlich (vor Zorn!) auf. 
Ich wunderte mich über diesen Traum, denn zum einen neige ich nicht zu öffentlich ausgelebten Wutanfällen, zum anderen habe ich mir zu dieser Zeit gar nix aus Frühstück gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten