Freitag, 24. Januar 2014

Zu Potte gekommen

Torsten Dewi hat gestern auf seinem Blog die Lieblingskaffeetassen seiner Facebook-Follower gepostet − einfach so. Das nehme ich zum Anlass, meine Lieblingskaffeetassen hier zu posten. Content!!!

Hihi, "Seal of Approval". Dieses Exemplar habe ich vor ein paar Jahren bei einer "Bestelle kostenlos eine Tasse mit deinem Wunschmotiv"-Aktion im Internet abgestaubt.

... genau wie diese Tasse. Der Courage Wolf ist dafür zuständig, mich schon während des Frühstücks zu motivieren. Klappt nicht immer.

Das ist ein ganz besonderes Stück. Es war Teil eines Presse-Promo-Packs zum Start des Shyamalan-Films The Village. Sieht langweilig aus? Im Normalzustand ja. Aber wenn man ein Heißgetränk hineingießt ...

... wird auf magische Weise ein Bild sichtbar. What a twist!

Schließlich noch dieser unspektakuläre Feiertags-Pott, der mir irgendwie ans Herz gewachsen ist. Wo er herkommt, weiß ich nicht mehr, aber ich fühlte mich als junger Bursch' immer ganz rebellisch, wenn ich außerhalb der Weihnachtszeit daraus getrunken habe.

Update: "Blogger/-innen zeigen ihre Lieblingstasse(n)" ist nun offenbar a thing.

Nachtrag: Bei dieser Gelegenheit möchte ich aufklären, was es mit der Tasse im Favicon dieses Blogs auf sich hat.
Die Tasse selbst gehört mir nicht und ist auch ohne Bedeutung, aber der Inhalt ist interessant. Das ist nämlich echter Kopi Luwak, von dem ich zusammen mit ein paar Kollegen Ende 2011 ein Päckchen per eBay bestellt habe. Die Portion, die hier zu sehen ist, hat circa 4,50 € gekostet, was ich nicht unangemessen finde. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten