Samstag, 14. Mai 2016

Was gut riecht

Lacke, Farben, Benzin, Lösungsmittel – das rieche ich gerne. Leider ist das Einatmen dieser Stoffe gesundheitsschädigend. Wenn ich nur noch einen Tag zu leben hätte, würde ich sämtliche Tankstellen und Baumärkte der Stadt wegschnüffeln. 
Bemerkenswert ist, dass Familien ganz spezifische Gerüche haben. Wenn man zum ersten Mal in einen fremden Wohnbereich tritt, merkt man sofort "Aha, so riecht's hier also!" Und beim nächsten Mal riecht es genau so! Ich kenne eine befreundete Familie, in deren Haus es ganz abscheulich riecht – nach Exkrementen, Erde und Aas, wie im Zoo. Gut, streng genommen ist es keine Familie, sondern ein "Rudel", und es handelt sich weniger um ein Haus als um einen "Bau", und es sind auch nicht meine Freunde, sondern sie begegnen mir manchmal, wenn ich durch den Wald gehe, um meiner Oma Wein und Kuchen zu bringen. Was zur Hölle schreibe ich hier?

Keine Kommentare:

Kommentar posten