Dienstag, 11. Juli 2017

Videospieltipp: Dr. Langeskov, The Tiger, and The Terribly Cursed Emerald

Dieser sehr lange Titel ist in Wahrheit noch länger, vollständig lautet er "Dr. Langeskov, The Tiger, and The Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist". Ein ulkiger Kontrast zur Länge des Spiels, denn dieses dauert, selbst wenn man jeden Winkel genauestens untersucht (was wegen der Achievements zu empfehlen ist), keine halbe Stunde. In dieser jedoch steckt jede Menge Charme und Kurzweil. Ihr ahnt es schon: Um ein echtes heist game handelt es sich mitnichten. Auch ein Smaragd kommt darin genau so wenig vor wie ein Doktor Langeskov – wohl aber ein Tiger.

Worum aber geht es denn nun? Um nichts. "Dr. Langeskov" ist mit gutem Willen als "exploration game" zu bezeichnen, man könnte aber auch von einem Nicht-Spiel sprechen, von einem Antispiel gewissermaßen, vergleichbar mit "The Beginner's Guide" oder "The Stanley Parable" (dessen Co-Designer William Pugh das Entwicklerstudio, Crows Crows Crows, gegründet hat). Mit WASD und linker Maustaste steuert man den Protagonisten in der Egoperspektive, wobei der Protagonist nicht der Protagonist des Spiels ist, sondern ... Jedes weitere Wort würde den Spaß dämpfen. Die Wiedergabesprache ist (reizendes britisches) Englisch, deutsche Untertitel sind verfügbar. Das Beste: "Dr. Langeskov" ist kostenlos, zu beziehen bei Steam oder als Download direkt auf der Crows-Crows-Crows-Seite!


Keine Kommentare:

Kommentar posten