Montag, 8. März 2021

Kurz notiert: Oregon

In der FAZ wurde neulich in einem Artikel über Oregon unvermittelt das Wort "Pazifikstaat" als Synonym verwendet, und das ließ mich stutzen. Pazifikstaat: Da denke ich zuerst an Neuseeland, an Samoa, die Cookinseln, Palau oder auch Nauru, aber nicht an einen Bundesstaat der USA, der zufällig an der Pazifikküste liegt. Das ist natürlich meiner Ignoranz geschuldet, denn als Pacific states sind die Westküstenstaaten Oregon, Kalifornien und Washington (gelegentlich auch Alaska) durchaus etabliert. Oregon bezieht sich in mancher Hinsicht auf den Stillen Ozean, ist beispielsweise stolz auf seinen Wanderweg Pacific Crest Trail, mehrere Restaurants führen das Label "Pacific" im Namen, es gibt die Pacific University in Forest Grove und die Warner Pacific University in Portland. In gewissen Aspekten sind die drei zusammenhängenden Staaten zudem durchaus homogen, so etwa historisch (Pacific Fur Company), politisch ("Left Coast") und klimatisch (mediterranes Klima).

Googelt man "Atlantikstaat", erhält man insgesamt nur wenige Treffer, darunter neben naheliegenden wie die unabhängigen Staaten Island und Belize aber auch Verweise auf New Jersey und Rhode Island.

Keine Kommentare:

Kommentar posten