Donnerstag, 14. März 2013

(500) Bags of Plastic

"Rund 500 Plastiktüten kauft der Durchschnittseuropäer jedes Jahr, schätzen EU-Experten", war einmal in der ZEIT Wissen zu lesen. Uns sollte klar sein, dass diese Zahl viel zu hoch gegriffen ist, selbst 100 Tüten pro Jahr wären erschreckend! Andererseits fließen auch Obstbeutel in die Rechnung ein, und von denen hat man schnell mal zwei, drei zusammen bei einem Einkauf. Sind die 500 Tüten vielleicht doch kein so unrealistischer Durchschnittswert? Falls ja: Ich bin nicht verantwortlich dafür. An der Supermarktkasse kaufe ich nur im dollsten Notfall Tragetaschen. Ich besitze drei Stoffbeutel, die halten ein Leben lang. Ganz schön altmodisch, was? Nein, umweltbewusst nenne ich das! 
Außerdem geht's noch altmodischer: Einkaufsnetze! Benutzt heute kein Mensch mehr. Oder doch? "Seitdem in einigen Ländern wie China, Bangladesh und weiten Teilen Ostafrikas die Plastiktüten aus Gründen des Umweltschutzes verboten wurden, erlebt das Einkaufsnetz dort eine Renaissance." (Wikipedia) 
PS: Habe ich schon erwähnt, dass manche Drummer ihre Drumsticks in kleinen Stoffbeuteln transportieren?

Keine Kommentare:

Kommentar posten