Donnerstag, 19. Juni 2014

Bizarre Serviervorschläge (VII)

Demjenigen, dem es gelingt, Schaum auf die Oberfläche dieses im Kühlregal erhältlichen Kaffeemischgetränks zu zaubern und diesen mit einem Muster zu versehen, hat sich mindestens drei internationale Barista-Awards verdient.

Bleiben wir bei unser aller Lieblingstrunk. Gemahlenem Kaffee sieht man seine Herkunft in der Regel nicht an, nicht einmal, wenn man mittels "reverse engineering" ganze Bohnen daraus macht. Darum: stets eine passende altmodische Landkarte auf die Vespertafel legen! 

"Na, noch jemand ein Schippchen Salz aufs Rührei?"

Da steht zwar nicht explizit "Serviervorschlag", aber die Idee ... Weinbeeren ... und ein Glas Rotwein ... überhaupt: Alkohol zum Frühstück! Ich bin entzückt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten