Dienstag, 4. Februar 2020

Ver-Flucht?

Ein krasser Fall von Mehrfachbegegnung, der nicht mit perceptual priming erklärt werden kann, widerfuhr mir in den vergangenen drei Tagen.
Es begann damit, dass ich im Rahmen meines nun schon über Jahre sich hinziehenden Projekts, "Scrubs" nachzuholen, eine Episode sah, in welcher der Hausmeister gesteht, in dem Film "Auf der Flucht" (OT: "The Fugitive") mitgespielt zu haben, nachdem er von JD, der sich diesen Thriller eines Tages anschaute, darin erkannt worden ist. (Diese Referenz kam nicht von ungefähr, sondern, wie ich später auf "TV Tropes" überprüfte, daher, dass Neil Flynn, der "Janitor", tatsächlich eine Rolle in "The Fugitive" hatte.) 
Heute morgen schaute ich mir John Mulaneys Stand-up-Special "The Comeback Kid" von 2015 an, und an einer Stelle bezieht sich der Komiker immer wieder auf eine Szene in ebenjenem Film.
Und dann scrolle ich wenige Stunden später durch Serienjunkies.de und lese was? "Der Streamingservice Quibi hat einen ersten Teaser zum Serienreboot des 1993 erschienenen Harrison-Ford-Films The Fugitive alias Auf der Flucht veröffentlicht."
Welche spukhaften Kräfte sorgen dafür, dass ich in kürzester Zeit dreimal mit einem 27 Jahre alten Spielfilm konfrontiert werde, zweimal davon via unzusammenhängende Fernsehproduktionen, die ihrerseits schon wieder etliche Jahre auf dem Buckel haben? Darüber hinaus: Was macht diesen (durchaus soliden) Actionkrimi mit Harrison Ford und Tommy Lee Jones sooo bedeutsam, dass man noch ewig nach seinem Release Witze darüber machen konnte und jetzt sogar eine Wiederauflage für geboten bzw. erfolgversprechend hält? Tatsache: "The film was highly acclaimed by both critics and moviegoers, spending six weeks as the #1 film in the United States. It was also nominated for seven Academy Awards, including Best Picture" (tvtropes.org). Das war mir nicht bewusst, als ich ihn im Fernsehen sag; bei der Kinopremiere war ich noch klein. Aber dass "Auf der Flucht" deswegen geradezu unvermeidlich sein soll, akzeptiere ich nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten