Sonntag, 28. Juli 2013

Hitzethema Wasser

  • In der ZEIT war einmal zu erfahren, dass Henning Scherf fast ausschließlich heißes Wasser trinkt. Das hat er sich in China angewöhnt.
  • In Tahiti trinkt man gelegentlich Meerwasser als Delikatesse.
  • Leute, die zu viel Geld haben, können sich übers Internet abgefülltes Gletscherwasser aus der Arktis bestellen. Man lese auch mal die Produktbeschreibungen auf www.wasserdepot.de. (Wir reden hier von Wasser!) 
  • Der Slogan der Mineralwasser-Marke Rosbacher lautet "Rosbacher - dann löwt's!" Auf den Rosbacher-Flaschen ist nämlich ein Löwenkopf.  
  • In Wiesbaden gibt's über die ganze Stadt verteilt Quellen mit angeblich besonders heilsamem Wasser. Im sog. Kochbrunnentempel zum Beispiel kann man sich ein widerliches, über 60° C heißes Gesöff abfüllen, das u.a. Strontium und Arsen in bedenklichen Werten enthält. Gute Internet-Quelle (höhö) in diesem Zusammenhang: quellenatlas.eu
  • Wasserflasche aus Spanien:
  • Keine Kommentare:

    Kommentar posten