Sonntag, 19. Oktober 2014

Die verschwundene Frage


Ist es euch aufgefallen? Irgendwann am Anfang des laufenden, vielleicht auch schon Ende des letzten Jahres, hat die Zeit aus dem Fragebogen in ihrer Rubrik "Kinder-Zeit" die Frage "Bei welchem Wort verschreibst du dich immer?" gestrichen. Diese Frage erschien mir schon immer ein bisschen schräg. Kein Kind schreibt bewusst etwas falsch. Wenn das Kind weiß, dass es sich bei einem Wort immer verschreibt, wird es doch spätestens beim Nachdenken über die Frage danach versuchen, das Wort korrekt zu schreiben, notfalls mit Hilfe von Duden oder Geschwisterkind. Wenn das befragte Kind dann z.B. als Antwort eingeschickt hätte: "Bei dem Wort 'Millionär' verschreibe ich mich immer", hätte die Redaktion dann erwidert: "Nein, liebes Kind, zeig doch bitte einmal, wie du dich bei dem Wort verschreibst. Schließlich wollen wir Erwachsenen uns amüsieren und uns eine Privatmeinung zum Thema Bildungsnotstand herausbilden!"?
Jetzt jedenfalls dürfen die Kleinen den Fragebogen ausfüllen, wie ihnen die Feder gewachsen ist. Und das ist gut so, denn es geht um den Inhalt; Kinder haben uns etwas mitzuteilen!
(Manchmal freilich sind kindliche Orthographiepannen halt doch zum Schmunzeln.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten