Freitag, 30. Januar 2015

Kaufberatung für Erbsenzähler

Heute stand ich im Rewe vor dem Dosengemüseregal, weil ich Dosenerbsen brauchte. Dabei fiel mir auf, dass es von Bonduelle zwei verschiedene Versionen von jungen Erbsen gibt: "Sehr fein" und "Feinste Auslese". Im Preis unterschieden sie sich nicht; die 212ml-Dose kostete je 85 Cent. Welche kaufen, war die Frage. Erst die 425ml-Dosen gaben Auskunft: Hier kostete die Sorte "Feinste Auslese" etwas mehr als "Sehr fein". Also entschied ich mich für "Feinste Auslese".


Die Bonduelle-Homepage zeigt uns, wie sich die beiden Sorten inhaltlich voneinander unterscheiden: "Feinste Auslese" hat weniger Energie (76 kcal pro 100g vs. 86 kcal pro 100g bei "Sehr fein"), ein My mehr Fett, ein bisschen weniger Kohlenhydrate und Zucker, etwas weniger Eiweiß und weniger Ballaststoffe. Keine Ahnung, inwieweit all das ein Indikator für höhere Qualität ist. Vielleicht schmecken "Feinste Auslese"-Erbsen einfach besser. Hmmm, Erbsen ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten