Sonntag, 21. Januar 2018

Kurz notiert: Slalom

Dass sich die Redaktion meines Stamm-Tageskalenders auf dem Gebiet der Wortherkunft noch nie mit Ruhm bekleckert hat, ist bekannt. Dennoch wird die Rubrik "Wörter unter der Lupe" munter und selbstbewusst fortgeführt, und ich muss mich dann über solche Sachen ärgern: "Im Unterschied zu den Disziplinen Skilanglauf und Skispringen ist der Slalom nicht in Skandinavien, sondern in Österreich erfunden worden. Das Wort setzt sich zusammen aus 'sla' und 'lam', was 'steiler Abhang' und 'Skispur' bedeutet."
Der erste Satz suggeriert, dass das Wort wie die Sache eben nicht skandinavischen Ursprungs ist, doch aus welcher Sprache Slalom entlehnt ist, erfahren wir keineswegs ("Österreichisch"?). Wie man jedoch kinderleicht herausfinden kann, entstammt das Wort sehr wohl einer skandinavischen Sprache, nämlich dem Norwegischen. Die Bedeutungsangaben der Elemente scheinen sogar einigermaßen zu stimmen (wobei der zweite Bestandteil korrekt låm lautet).

Keine Kommentare:

Kommentar posten