Donnerstag, 1. Juni 2017

Es GÜt weiter

Eine anderthalbjährige Pause bedeutet nicht, dass das Projekt "GÜbersetzung" eingeschlafen ist! Jetzt wird es sogar international: Von meinem letzten Frankreich-Kurztrip habe ich zwei nicht in Deutschland erhältliche Sorten mitgebracht.


"Cheesecake Chocolat Banane" erschien mir zunächst als etwas einfallslose Kombination, überzeugte mich dann aber auf ganzer Linie, ja sogar mehr als die anderen bisher probierten Cheesecake-Frucht-Variationen. Drei tricolore-artig gleichdicke Schichten geben sich hier ein lukullisches Stelldichein: Biscuitboden, großzügig mit Bananen-/Dulce-de-leche-Püree bestrichen, bildet die Basis für wolkig geschlagene Mascarpone-Käsecreme, on top befindet sich löffelbare Schokolade. Enthält leider bovine Gelatine und Palmöl.


"Cheesecake Pécan Saveur Sirop d'Erable" hat es auf Anhieb in meine Top 3 geschafft. Die leckere Pekannuss, die man ohnehin noch seltener als Macadamia in Aufstrichen und Desserts findet, passt gut zum Ahornsirup (sirop d'érable); dazu, encore une fois, Cheesecake – das ergibt eine fast schon nordamerikanisch anmutende Leckerei. Beinhaltet nichts für Vegetarier Bedenkliches, dafür aber Alkohol (0,6% Scotch Single Malt).

Was bisher güschah:
Dem Wahren Schönen GÜten
GÜ Update
Me güsta
GÜschmackssache
Neue GÜter eingetroffen

Keine Kommentare:

Kommentar posten